Auf Goethes und Schillers Spuren in Weimar

Auch in diesem Schuljahr hatten die 13. Klassen die Möglichkeit, die Wirkungsstätten von Goethe und Schiller in Weimar zu besuchen. So ging es mit dem Audioguide durch Goethes Wohnhaus und mit kompetenter Führung durch Goethes Nationalmuseum und Schillers Wohnhaus. Nachdem im Unterricht schon Goethes „Faust“ besprochen worden ist, war es in Weimar besonders beeindruckend, ein wenig dem Zeitgeist von Goethe und Schiller vor Ort nachzuspüren und das Wissen über deren Leben zu erweitern. Für diejenigen, die nach dem straffen Führungsprogramm immer noch nicht genug hatten, ging es noch zu Goethes Gartenhaus und zur Fürstengruft, der letzten Ruhestätte Schillers und Goethes. Mit vielen interessanten Eindrücken kehrten alle am Abend mit dem Bus zurück nach Bamberg.

Kerstin Maier