Betriebsexkursion bei Thomann

Das Musikhaus Thomann gilt mit seinem Online-Shop für Musikbedarf, dem Thomann Cyberstore, als umsatzstärkster Musikalienhändler weltweit. Für die Wirtschaftsklassen IW11a und W11a war dies ein besonders spannendes Detail, von dem sie sich am 19. Februar bei einer Exkursion selbst überzeugen durften und tolle Einblicke in das Treppendorfer Unternehmen erlangen konnten.

Nachdem wir am Morgen bei Thomann ankamen, bekamen wir von unserer netten Gruppenführerin eine kurze Auskunft mit den wichtigsten Details über das Unternehmen, bevor wir im nächsten Schritt in zwei Gruppen aufgeteilt die verschieden Stationen des Unternehmens durchliefen und nähere Informationen erhielten.

Unsere Gruppe konnte zuerst das Servicecenter des Unternehmens besichtigen, in welchem alle Musikinstrumentenreparaturwerkstätte und diverse Räume zum Testen und Pflegen von Instrumenten untergebracht sind. Sehr interessant war außerdem die Besichtigung des Amphitheaters, in welchem schon große Musiker wie zum Beispiel, der weltbekannte Bassist Nathan East aufgetreten sind.

Anschließend ging es für uns in die Lager- und Logistikabteilung des Unternehmens. Dort werden alle Bestellungen koordiniert und abgewickelt. Besonders beeindruckend war für uns die Größe und Kapazität der Lagerflächen für große Instrumente, sowie kleine Zubehörteile etc.

Zuletzt hatten wir die Möglichkeit für einige Zeit die Verkaufsräume vor Ort zu besichtigen, oder ein leckeres Mittagessen in der neu errichteten Kantine des Unternehmens zu genießen.

Gegen 13:00 Uhr ging für uns der lehrreiche Tag zu Ende und wir machten uns auf dem Heimweg.

Kathrin Vetterdietz, Kl. iW11a