Informationen zum Schulbesuch

Wir führen unsere Schüler zu Fachabitur und Abitur mit praktischer Ausrichtung. In unserem Haus gibt es die Fachoberschule (FOS) für Schüler ohne Berufsausbildung und die Berufsoberschule (BOS) für Schüler mit Berufsausbildung.

ABSCHLÜSSE

Nach der 12. Klasse: Fachhochschulreife („Fachabitur“)

Egal, welche Fachrichtung Sie wählen: nach der 12. Klasse erreichen Sie die allgemeine Fachhochschulreife. Sie sind berechtigt, jeden Studiengang an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (früher Fachhochschule) zu studieren.

In einigen Bundesländern (z.B. in Hessen) können Sie mit diesem Abschluss auch an ausgewählten Universitäten studieren.

Nach der 13. Klasse: Fachgebundene Hochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife („Abitur“)

Die allgemeine Hochschulreife ist gleichwertig mit dem Abitur am Gymnasium. Voraussetzung hierfür sind ausreichende Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache. Entweder bringen Sie diese bereits aus der Mittelstufe mit (Gymnasium oder Realschule) oder Sie können diese bei uns erwerben. Dazu belegen Sie das Wahlpflichtfach Französisch oder Spanisch (4 Wochenstunden in den Jahrgangsstufen 12 und 13). Haben Sie bereits Kenntnisse, aber keinen Nachweis dafür (z.B. Muttersprachler), können Sie in der 13. Klasse eine Prüfung ablegen. Mögliche Sprachen sind Französisch, Spanisch, Italienisch, Latein, Russisch.

Die genauen Regelungen für den Nachweis der zweiten Fremdsprache finden Sie hier:  

Wenn Sie auf die zweite Fremdsprache verzichten, erwerben Sie nach der 13. Klasse die fachgebundene Hochschulreife und dürfen an der Universität nur Studiengänge Ihrer Fachrichtung belegen. Eine Übersicht über Ihre Studienmöglichkeiten finden Sie hier.

In der neuen Fachrichtung Internationale Wirtschaft ist die zweite Fremdsprache Pflichtfach. Somit erwirbt man nach der 13. Klasse automatisch die allgemeine Hochschulreife. In Bamberg bieten wir Spanisch an.

Beachten Sie: Schüler der Fachoberschule (FOS) benötigen für die Aufnahme in die 13. Klasse einen Notendurchschnitt von 3,0 in der Abschlussprüfung zum Fachabitur.

FACHRICHTUNGEN

Durch die Wahl der Fachrichtung geben Sie Ihrem Abitur Profil. Folgende Fachrichtungen stehen Ihnen an unserer Schule offen:

Neben allgemeinbildenden Fächern, die in jeder Fachrichtung gleich sind, gibt es die sogenannten Profilfächer. Diese nehmen etwa die Hälfte der Stundentafel ein und legen die theoretischen Grundlagen für Studium oder Beruf in der Fachrichtung. Die Details zu den Fächern der einzelnen Fachrichtungen finden Sie hier.

Beachten Sie: In der BOS sind Sie durch Ihre Berufsausbildung in der Wahl der Fachrichtung festgelegt. Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Spur zu wechseln.

Welche Fachrichtung für welchen Ausbildungsberuf zulässig ist, finden Sie hier.

PRAXIS

Als Absolvent unserer Schule haben Sie ausgiebige Erfahrungen aus der Berufswelt vorzuweisen.

Schüler der BOS haben diese in ihrer Berufsausbildung erworben.

Schüler der FOS durchlaufen in der 11. Klasse die fachpraktische Ausbildung. Das bedeutet Praktikum und Unterricht im Wechsel. Während in den Fachrichtungen Wirtschaft und Sozialwesen Praktika in Betrieben, Behörden und Einrichtungen durchlaufen werden, werden die Techniker in Lehrwerkstätten im Haus von Industriemeistern ausgebildet (Metall und Elektro). Die genaue Organisation der fachpraktischen Ausbildung finden Sie hier

BRÜCKENANGEBOTE

Unsere Schüler kommen von verschiedenen Schularten zu uns und bringen unterschiedliche Vorbildungen mit. Um Ihnen einen passenden Einstieg zu ermöglichen, gibt es zahlreiche Brückenangebote.

Bei der Wahl des richtigen Brückenangebots unterstützt Sie unser Beratungslehrer Herr Gensler gerne in einem persönlichen Gespräch.

Die Brückenangebote für die Berufsoberschule (BOS) finden Sie hier

Die Brückenangebote für die Fachoberschule (FOS) finden Sie hier.

An der FOS werden Vorklasse und Vorkurs FOS nicht an allen Schulen einheitlich umgesetzt. Unser Angebot finden Sie hier.

SCHULLEBEN

Trotz dichtem Stundenplan gibt es an unserer Schule verschiedene Angebote, die das Schulleben bereichern. Nähere Informationen finden Sie hier