Pädagogik/Psychologie

Ein Hauptfach im sozialen Zweig stellt das Unterrichtsgebiet Pädagogik/Psychologie dar. Systematisch und auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse werden die Schülerinnen und Schüler herangeführt an die besonderen fachspezifischen Begrifflichkeiten und Argumentationsweisen. Dabei werden vielfach die Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler aus den Praktika oder – in der Berufsoberschule- den einschlägigen Berufen miteinbezogen, wodurch eine Anbindung des theoretischen Wissens über das Erleben und Verhalten des Menschen an praktische Erfahrungen ermöglicht wird. Dadurch wird ‚Pädagogik/Psychologie‘ sehr lebensnah unterrichtet, verbunden mit einer fachwissen-schaftlich  vertieften Betrachtung.

 
Themengebiete im Fach Pädagogik/Psychologie in den drei Jahrgangsstufen der Fachoberschule
 
  11. Klasse (3 S)    

 12. Klasse (4 S)

13. Klasse (5 S)
Pädagogik/Psychologie als Wissenschaften Entwicklung des Menschen Wissenschaftstheorie
Grundlagen Psychische Störung Sonderpädagogik
Erziehung Persönlichkeit Klinische Psychologie
Lerntheorien Kommunikation Organisationspsychologie
Psychoanalyse Soziale Arbeit  
 
In der Berufsoberschule wird der Stoff der 11. und 12. Klasse in einem Schuljahr in sechs Wochenstunden unterrichtet.