Pauline Füg an der Beruflichen Oberschule Bamberg

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen W13aL, S13a und S13bL konnten zu Beginn des Schuljahres an einem Kreativ-Workshop mit Pauline Füg teilnehmen. Pauline Füg ist 1983 in Leipzig geboren und lebt in Nürnberg bzw. nach ihren Angaben in der 2. Klasse der Deutschen Bahn, da sie so viel unterwegs ist. Sie ist seit 10 Jahren preisgekrönte Performance Poetin auf den Poetry Slam-Bühnen Europas und erhielt u.a. 2011 den Kulturpreis des Landes Bayern. Die Begegnung fand im Zuge der Veranstaltungsreihe des Vereins „Jean Pauls Erben“ statt, der anlässlich des 250. Geburtstages von Jean Paul im Jahr 2013 Lesungen und Workshops mit jungen Literaten in Kooperation mit Schulen anbietet. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren in diesem Workshop zunächst einiges über die Vielfalt der Poetry Slam- Szene und bekamen dazu auch einige vorgetragene Kostproben von Pauline Füg selbst. Die offene Art der Künstlerin fand sehr schnell Anklang bei den Schülern, die jederzeit Fragen zum Leben und Arbeiten eines jungen Literaten stellen durften. Anhand von kleinen Schreibübungen und auch praktischen Tipps zu Mimik und Gestik des Vortrags erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Möglichkeiten des modernen Dichterwettstreits und waren von der Künstlerin und der Veranstaltung sehr begeistert.

Mehr Informationen zu Pauline Füg finden sie auf ihrer Website.