Schulpsychologische Beratung

Als Schulpsychologin der Beruflichen Oberschule Bamberg möchte ich, Ilka Hellwig, mich mit meinem Beratungsangebot gerne vorstellen.

Was sind Schulpsychologen?

In Bayern haben Schulpsychologen stets eine Doppelqualifikation, sind also Lehrer und Psychologe zugleich. Ich biete Schülern, Eltern und Lehrern bei Bedarf Informationen, Beratung und Betreuung, indem ich informiere, unterstütze, fördere, eventuell diagnostiziere und Kontakte zu weiteren Fachleuten vermittle. Schulpsychologen sind keine Psychotherapeuten, die Therapien oder Behandlungen bei psychischen Problemen durchführen.

Als Schulpsychologin biete ich Ihnen beispielsweise meine Hilfe an

  • bei Schwierigkeiten im Lern- und Arbeitsverhalten, sowie im Leistungsbereich, 
z. B. bei Problemen in der Hausaufgabenerledigung, bei Konzentrationsschwierigkeiten oder Teilleistungsschwächen (z. B. Legasthenie)
  • bei schulbezogenen Ängsten, 
z. B. wenn Prüfungen zur Hürde geworden sind, bei Angst vor Referaten oder Präsentationen, bei Schulangst
  • bei schulbezogenen Problemen im Verhalten, 
z. B. bei Problemen mit Mitschülern oder Problemen in der Klasse in Krisensituationen oder kritischen Lebensereignissen

Die schulpsychologische Beratung ist

  • immer freiwillig und beruht auf Ihrer Mitarbeit
  • vertraulich, d.h. unterliegt der Schweigepflicht
  • für Sie kostenfrei

Kontakt:

Telefonsprechstunde Donnerstag 9.45–10.30 Uhr unter der Nummer 0951/9126115

Wenn Sie außerhalb der Sprechzeit anrufen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer. Ich melde mich dann sobald wie möglich bei Ihnen.

E-Mail-Adresse: schulpsychologie@fos-bamberg.de