Am Montag, den 19.06.2017 findet um 10 Uhr das erste Treffen des Seminarfachs

Auch im Jahr 2017 begab sich wieder eine Gruppe von Schülerinnen und Schüler in die Hauptstadt von Großbritannien. An einem frühlingshaften…

Auch in diesem Schuljahr haben es die Deutschlehrer ermöglicht, dass alle 12. und 13. Klassen gemeinsam eine Schulvorstellung des E.T.A.-Hoffmann-…

,

Cześć! Dieses Jahr können 20 Jahre Schüleraustausch zwischen der Bamberger Fachoberschule und dem V Liceum in Posen gefeiert werden.

Nach…

Wir laden herzlich ein zum Tag der offenen Tür am Samstag, den 11.03.2017 von 9 bis 12 Uhr.

Es besteht die Möglichkeit zur…

Seminarfachexkursion nach München und Ingolstadt

Am 07.10.2015 fand im Rahmen des Seminarfachs der Beruflichen Oberschule Bamberg eine Exkursion nach München statt.

Erlebnis Team

Auch in diesem Schuljahr haben alle 11. Klassen der FOS die Möglichkeit einen jeweils dreistündigen Workshop zur Teamkultur zu besuchen und dadurch die neuen Mitschüler besser kennzulernen. Die Erlebnispädagogin Susanne Stadler stellt den Schülern und deren Tutoren viele Aufgaben zur Zusammenarbeit, Koordination und Problemlösung. Dadurch werden diese vor immer neue Herausforderungen gestellt, wodurch die Klassengemeinschaft und das Miteinander wachsen und sich festigen können.

Blutspendetermin an der Beruflichen Oberschule Bamberg

Auch im Schuljahr 2015/16 bot die Berufliche Oberschule Bamberg den volljährigen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit der Blutspende beim Bayrischen Roten Kreuz. Der Blutspendedienst war einen Tag vor Ort und viele Schülerinnen und Schüler nutzten die Möglichkeit einen Beitrag zur Notfallversorgung von Kranken zu leisten.

Die Berufliche Oberschule Bamberg dankt den Schülerinnen und Schülern für ihr Engagement und freut sich, dass sie viele von ihnen einen Beitrag leisten wollten.

Schüleraustausch mit dem V Lizeum in Poznan (Polen) vom 18.09.2015 bis 25.09.2015

Vom 18. bis zum 25. September 2015 fand wieder der alljährliche Schüleraustausch zwischen der Beruflichen Oberschule Bamberg und dem V Lizeum aus Poznan (Polen) statt.

Informationen zum ersten Schultag

Die Berufliche Oberschule freut sich ihre neuen Schülerinnen und Schüler am 15.9.2015 zum Schuljahr 2015/16 begrüßen zu dürfen. Wir wünschen Ihnen schon jetzt ein erfolgreiches Schuljahr.

Die Schule ist am ersten Schultag ab 7 Uhr geöffnet.

Parkplätze finden Sie hinter der Schule auf zwei Parkflächen, die von der Moosstrasse zugänglich sind. Einer dieser Parkplätze ist gebührenpflichtig.

Der Kiosk der Schule verkauft auch schon vor der ersten Stunde Frühstück und Kaffee.

 

Öffnungszeiten während der Sommerferien

Die Berufliche Oberschule Bamberg wünscht allen Schülern, Lehrern und Angestellten entspannte Sommerferien.

 

Das Sekretariat der Schule ist während der Ferien wie folgt geöffnet:

03.08.2015 bis 07.08.2014 in der Zeit von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr 
 
ab 31.08.2015 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
 

Verabschiedung der Absolventen des Schuljahres 2014/15

Am 9.Juli 2015 verabschiedete sich die Berufliche Oberschule Bamberg von ihren Absolventen des Schuljahres 2014/15.

Die Schule ist besonders stolz auf die jeweils besten Schülerinnen und Schüler der Fachrichtungen und der gesamten Schule:

Berufsoberschule

bestes Abiturzeugnis

Ramona Goller, W13bL und Lisa Hübner, W13bL

bestes Fachabiturzeugnis

André Noack, W12fL

Fachoberschule

bestes Abiturzeugnis

Anne Zeiler, S13a

Die Techniker in der Praxis

Das Amt für ländliche Entwicklung Oberfranken bietet alljährlich zwei 11. Klassen der Ausbildungsrichtung Technik die Möglichkeit, Vermessungsübungen am Domplatz durchzuführen. Es freut uns besonders, dass die Schülerinnen und Schüler beim Vermessungspraktikum in der Umgebung des Bamberger Domes einen Einblick in die Fachpraxis erhalten.

Spendenaktion für die Erdbebenopfer in Nepal

In der Woche vom 11.05.15 bis 16.05.15 wurde in der BOS eine Spendenaktion für die Betroffenen des Erdbebens in Nepal durchgeführt.

Aufgrund einer Initiative der Klassen STW11fL und W11b konnte eine große Anzahl an Menschen zur Teilnahme an der Spende mobilisiert werden. Insgesamt konnten 500 Euro durch den Verkauf selbstgebackener Kuchenstücke gesammelt werden. Die Spendeneinnahmen wurden an die Organisation Nepalhilfe Kulmbach e.V. überwiesen. Von dort aus kommt das Geld 1:1 genau dort an, wo es am dringendsten benötigt wird.

Billiges Geld – Fluch oder Segen?

„In the long run we are all dead“ lautet John Maynard Keynes‘ berühmte Kritik an einer allzu langfristig orientierten Wirtschaftspolitik. Gegenwärtig könnte dieser Satz auch als Leitspruch für die sehr lockere und kurzfristig orientierte Geldpolitik der drei großen Zentralbanken der USA, Japans und Europas dienen.

Seiten

Subscribe to Berufliche Oberschule Bamberg RSS